Unsere Vögel & Fledermäuse finden immer weniger Möglichkeiten zu nisten. Wir bieten Ihnen handgefertigte und naturnahe Nistkästen aus Fichte.Unsere Nistkästen zeichnen sich durch die stabile Fertigung und dem Wetterschutz aus natürlichem Leinöl aus. Keine Chemie soll die Vögel schädigen.

Warum lohnt es sich einen Nistkasten aufzuhängen?

  •     praktische Beobachtungsmöglichkeit für Groß und Klein
  •     geschützte Nistmöglichkeit, Sicherheit vor Räubern wie Katzen
  •     zusätzlich ein wichtiges Winterquartier für Vögel
  •     Rückzugsmöglichkeit für Vögel
  •     natürliche Schädlingsbekämpfung z.B. gegen die Apfelgespinstmotte

Warum eine Nistkasten von NATURUNDMOHR kaufen?

  •     keine Verwendung von Farbe, Ölen oder Lacke in den Nistkästen
  •     kein störender Leim (damit auch kein Geruch für die Vögel)
  •     stabile Ausführung durch 18mm Fichtenholz
  •     Fluglochöffnungen auf verschiedene Vögel angepasst
  •     Stablität durch feste Verschraubungen
  •     Ablauflöcher im Nistkasten, um Feuchtigkeit zu verhindern
  •     leicht ohne Werkzeug durch einen Klappmechanismus für die jährliche Reinigung zu öffnen
  •     einfache Verriegelung der klappbaren Vorderseite
  •     keine Sitzstangen vor dem Einflugloch, das würde nur Nesträubern einen bequemen Zugang ermöglichen
  •     die EInfluglöcher sind höher angebracht, um es den Katzen schwerer zu machen

Wie hängt man einen Nistkasten auf?

  •     je nach Vogelart ab 2m Höhe (z.B. Meise 1,5 bis 2m oder Star ca. 6m)
  •     Abstand zwischen gleichen Nistkästen ca. 10-15m (nach Vogelart unterschiedlich)
  •     pro Jahr sollte eine Reinigung erfolgen (am besten Mitte September mit Wasser und Bürste)
  •     an Bäumen sollte der Nistkästen mithilfe von Alu-Nägeln befestigt werden (damit keine Rostgefahr besteht)
  •     am besten Richtung Osten/Südosten aufhängen (nicht in die Sonnenseite Süden bzw. Wetterseite Westen)
  •     vor praller Sonne und Regen schützen
  •     Schutz vor Katzen beachten