Mischung für Wildbienen einjährig

Die Mischung fördert vor allem Pollenspezialisten aber auch Arten, die weniger spezialisiert sind (u.a. Seidenbienen, Pelzbienen, Mauerbienen, Holzbienen und Hummeln).

Die Mischung enthält 21 einheimische und 2 eingebürgerte einjährige Arten aber keine, die als invasiv gelten.

Alle 23 Arten sind eine gute Nahrungsquelle u. a. für Seidenbienen, Pelzbienen, Mauerbienen, Holzbienen und Hummeln.

Aussaathinweise:
Aussaatmenge: 1,0 g/m²
Aussaat ab März ins offene, vorbereitete Beet. Andrücken oder anwalzen. Erster Flor nach ca. 8 – 12 Wochen. 
Blütezeit 10 – 12 Wochen.
Nachsaaten sind bis Ende April möglich. Beet im Herbst abmähen.

Mischung für Wildbienen einjährig

8,50 €

  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit

Mischung für Wildbienen mehrjährig

Diese Wildblumenmischung enthält 34 ein-, zwei- und mehrjährige einheimische Arten und 2 eingebürgerte einjährige Arten, die nicht als invasiv gelten. Wegerichblättriger Natternkopf und weiße Resede stammen aus dem Mittelmeerraum und sind in Deutschland unbeständig.

Zusammensetzung der Mischungen mit Angaben zu den besonders geförderten Wildbienenarten.

 

29 Arten sind auch für das menschliche Auge sehr attraktiv. Alle 36 Arten stellen jedoch ein wichtiges Nahrungsangebot für Honig- und Wildbienen dar, zu denen u. a. Seidenbienen, Pelzbienen, Mauerbienen, Holzbienen und Hummeln zählen.

Aussaathinweis:
Aussaatmenge: 1,5 g/m²
Aussaat ab März und Mitte/Ende August ins offene, vorbereitete Beet. Andrücken
oder anwalzen. Erster Flor nach ca. 8 – 12 Wochen.
Blütezeit 10 – 12 Wochen. Nachsaaten sind bis Ende April
möglich. Im 2. Jahr erblühen sowohl die erneut versamten
Einjährigen, als auch die zwei- und mehrjährigen Arten.

Mischung für Wildbienen mehrjährig

8,50 €

  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit