25. März 2021
Der Einsatz vom Verein Hochstamm e.V. hat sich gelohnt: Die Kultusministerkonferenz hat am letzten Freitag die Freigabe erteilt, dass der Streuobstanbau im Bundesweiten Verzeichnis des Immateriellen Kulturerbes aufgenommen wird. Damit wird der Streuobstanbau als wichtiges Kulturgut anerkannt und kann daraus hoffentlich positiven Nutzen ziehen. Nun soll es auf europäischer Ebene weitergehen, um den Streuobstanbau in Europa untereinander zu vernetzen. Mehr Infos gibt es auf der Homepage von...
02. März 2021
Wir sind gerade dabei unsere Obstbäume fachgerecht zu schneiden, um den Ertrag und die Lebenszeit der Obstbäume zu erhöhen. Ungeschnittene Bäume vergreisen schnell und sterben deutlich früher ab, als gepflegte Bäume. Für uns ist jeder Baum wertvoll und bekommt jeder Baum seinen Schnitt :). Hier ein paar Eindrücke von den Streuobstwiesen.

05. Januar 2021
Auch wenn es draußen kalt ist und man vielleicht lieber in der warmen Stube sitzt: Jetzt ist immer noch der richtige Zeitpunkt zum Pflanzen neuer Obstbäume. Noch haben die Baumschulen gute Bäume verfügbar und beraten gern zu den verschiedenen Sorten. Wer jetzt die Bäume setzt, macht es den Bäumen einfacher beim Anwachsen. Trotz der Temperaturen können die Bäume Wurzeln bilden und somit im Frühjahr sich besser mit Wasser versorgen. Der Start für den Baum ist damit deutlich einfacher,...

05. November 2020
Am 05.11.2020 war es endlich soweit. Nachdem wir viele Monate darauf hingearbeitet und hingefiebert haben, konnten wir endlich unseren ersten eigenen OBST-Secco probieren. Ein ganz besonderer Moment für uns.

25. Oktober 2020
Trotz der Krise halten wir an unserem Plan fest und möchten die Zukunft von Streuobstwiesen sichern. Wie wir das machen wollen? Die Äpfel unserer Streuobstwiesen haben wir aufwendig mit Hand geerntet und nur die besten wurden zu Saft gepresst und werden nun zu einem leckeren Apfel-Secco weiterverarbeitet. Unter der Marke OBSTschäumle bieten wir unseren heimischen Secco an. In Kürze ist er verfügbar und wir werden ihn hier anbieten. Leckeren Secco trinken und etwas für die Streuobstwiesen...

03. Oktober 2020
Wir bewirtschaften unsere Streuobstwiesen nachhaltig --> ohne Einsatz von Gift oder anderen schädlichen Stoffen. Rund 1,5 Ha Streuobstwiesen erhalten wir durch unsere fachmännische Pflege und Ernte. Das ist viel Handarbeit, aber aus unserer Sicht lohnt sich jede investierte Stunde. Den starken Rückgang der Obstwiesen versuchen wir mit unserem Einsatz aufzuhalten. Vom frisch gepflanzten Apfelbaum bis zum weit über 100 Jahre alten Birnenbaum haben wir viele Obstbäume bei uns auf den...

19. September 2020
Seit ein paar Wochen läuft die Ernte auf unseren Streuobstwiesen auf Hochtouren: Äpfel, Mirabellen, Birnen und Zwetschgen sind reif oder werden langsam reif. Die Ernte fällt sehr unterschiedlich aus, sodass manche Bäume nichts tragen und manche richtig schön voll hängen. Die Trockenheit und die Schädlinge im letzten Jahr zeigen wohl Auswirkungen bis in dieses Jahr hinein. WIr sind aber trotzdem zufrieden und sind dabei tolle Produkte von den Streuobstwiesen herzustellen. Diese werden...

30. August 2020
Nun ist es wieder so weit: Die Ernte der ersten Zwetschgen, Mirabellen und Äpfel geht in die heiße Phase. Täglich können wir auf unseren Streuobstweisen ernten und uns an den leckeren Früchten erfreuen. Auch der erste Apfelsaft ist bereits gepresst und in Bag-in-Box-Kartons eingelagert. Die viele Sonne hat die Äpfel gut reifen lassen und schmecken bereits süß. Auch die Mirabellen sehen gut aus und wollen verarbeitet werden. Hoffentlich wirkt sich der aktuelle Regen noch auf die...

17. Juni 2020
Der Rückgang der Streuobstwiesen geht unvermindert weiter und jedes Jahr werden Wiesen gerodet und Bäume sterben auf Grund mangelnder Pflege ab. Der Verein Hochstamm Deutschland e.V. hat sich der Rettung der Streuobstwiesen verschrieben und möchte mit verschiedenen Maßnahmen den Erhalt fördern. Das Konzept hat mir so gut gefallen, dass ich nun als Mitglied beigetreten bin. Wer Interesse am Verein hat, kann sich unter https://www.hochstamm-deutschland.de/ informieren. Eine tolle Sache für...

12. Juni 2020
Das Frühjahr war wieder viel zu trocken und die Obstbäume sind dadurch unter großen Stress. Der Regen der letzten Tage tat den Obstbäumen sichtlich gut. Die ersten Kirschen auf unseren Streuobstwiesen sind reif und die Äpfel wachsen langsam immer besser. Auffällig ist bei unseren Streuobstwiesen, dass einige Apfelbäume auf Grund der Trockenheit und des hohen Schädlingsdrucks aus dem vergangenen Jahr keine oder kaum Blüten bzw. Früchte angesetzt haben. Jede Woche kontrolliere ich die...

Mehr anzeigen